über uns ...

iKOMM steht für seriöse Life-Science-Kommunikation im Medizinbereich. Wir setzen auf Qualität und inhaltliche Nachvollziehbarkeit. Unsere Schwerpunkte sind medizinisch wissenschaftliche Themen auf nationaler und internationaler Ebene. Allergologie, Neurologie und Pneumologie sind dabei unsere Spezialgebiete.
 

Die Kommunikation medizinischer und gesundheitsrelevanter Inhalte ist ein anspruchsvolles Feld - nichts für Allrounder. Die unterschiedlichen Zielgruppen wollen individuell angesprochen werden. Fachgesellschaften, Klinikärzte, niedergelassene Ärzte, Patientenorganisationen, Patienten und Behörden benötigen unterschiedliche Informationen und bevorzugen unterschiedliche Informationskanäle. Die Kommunikation innerhalb und mit den Zielgruppen folgt ungeschriebenen Gesetzen. Wer diese Gesetze nicht kennt, heute über Wellness philosophiert und morgen mit vergleichbaren Konzepten über evidenzbasierte Leitlinien zur Diagnose, Behandlung und Prävention chronischer oder gar lebensbedrohlicher Erkrankungen informieren will, wundert sich vielleicht darüber, dass die Botschaft nicht ankommt.

Veränderte Ansprüche neuer Kundengenerationen, gesteigerte Sparmaßnahmen und massiver Kostendruck im Gesundheitswesen, aber auch die scheinbar universelle Verfügbarkeit von Wissen im Internet fordern neue Denkansätze und eine qualitative Verbesserung der Kommunikation medizinischer Inhalte.

Der Begriff "Medical Communications" beschreibt unsere Philosophie am besten:

  • Wir analysieren und interpretieren das Kommunikationsverhalten innerhalb der Gemeinschaft medizinisch tätiger Einzelpersonen und Gesellschaften stetig und nutzen die etablierten Kommunikationsnetzwerke zur Informationsvermittlung.
  • Wir bauen auf die Expertise von Fachgesellschaften und wissenschaftlich tätiger Ärzte aus Klinik und Praxis sowie auf die Erfahrungsvielfalt niedergelassener Ärzte, von Patienten und Patientenorganisationen.
  • Wenn es darum geht, Aussagen kompetent zu untermauern, bringen wir Spezialisten auch unterschiedlicher Fachrichtungen an einen Tisch.

Und,

  • wir kennen die Bedürfnisse und Budgetzwänge der Produkt- und PR-Verantwortlichen aus eigener, langjähriger Erfahrung ebenso wie den Idealismus wissenschaftlicher Fachgesellschaften und Patientenorganisationen. Diese beiden unterschiedlichen Pole im Rahmen von Projekten konzeptionell zu vereinen, ist unsere Stärke.
  • Wir wissen um die Besonderheiten verschiedener Vertriebskanäle in einem sich stetig wandelnden pharmazeutischen Markt. Deshalb sind wir in unserer Kernkompetenz, der seriösen Life-Science-Kommunikation im wissenschaftlichen, ethischen, dem OTC- und dem OTX-Bereich bestens etabliert.

Sie meinen, das hört sich alles viel zu kompliziert an? Ist es aber nicht! Wir denken einfach und nutzen dabei das komplizierte Netzwerk etablierter Kommunikationswege. Sprechen Sie uns an und lesen Sie weiter!